April 22, 2020 7 min. Lesezeit

50 JAHRE TAG DER ERDE


 

 

Der 22. April ist Earth Day! Dieses Jahr steht der Earth Day unter dem Motto Climate Action und wir möchten einen Beitrag leisten mit unserer neuen Klimawandel Edition für die 50-Jahres-Feier! Wir alle haben eine Verantwortung für den schönen Planeten auf dem wir leben, der durch die Klimaerwärmung stark gefährdet ist. Dagegen müssen wir etwas tun. Dieses Jahr findet der Tag der Erde komplett online mit zahlreichen digitalen Events statt. Das Earth Day Network hat eine Karte erstellt, die alle geplanten online Aktionen weltweit zusammenträgt.

Was ist der Earth Day?

Letztes Jahr haben wir von HALM mit unserer Edition zum 2019er Motto "Rettet die Arten" das Earth Day Network unterstützt - Dank all der Spenden konnten wir eine erhebliche Summe beitragen. Das wollen wir 2020 mit unserer Edition zum Klimaschutz auch schaffen! Denn das Earth Day Network nahm sich zur Mission eine weltweite Umweltbewegung zu etablieren und Menschen zu mobilisieren, zu bilden und zu aktivieren. Dafür arbeitet das Earth Day Network seit dem ersten Earth Day 1970 international in über 190 Ländern mit über 75.000 Partnern zusammen.

Am 22. April jeden Jahres wird die Geburtsstunde dieser Bewegung gefeiert: dieses Jahr sind es 50 Jahre Earth Day! Jedes Jahr steht dieser Tag unter einem anderen Motto, um auf wichtige Themen und große Probleme unserer Erde aufmerksam zu machen.



Was bedeutet Klimawandel?

... und was haben wir damit zu tun?

Durch den natürlicheTreibhauseffektbleiben Sonnenstrahlenin der Atmosphäre, die die Erde umgibt und ausMethan, Kohlendioxid und Wasserstoff besteht“hängen”, wodurch Wärme erzeugt wird.Durch die extreme CO2 Produktionauf unserer Erde gelangt eine große zusätzliche Menge an CO2 und Methanin die Atmosphäre, was mehr Sonnenstrahlen fängt und somit mehr Wärme erzeugt wird.Faktoren dafür sind der starke Methan-Austoß von Rindern, die Verbrennung von Fossilen Brennstoffen, Fabriken, Autos und Flugzeuge...

Bis 2100 wird die globale Temperatur um 3 Grad Celsius ansteigen. Bereits jetzt, bei einem Anstieg von nicht einmal der Hälfte dieses Wertes sind die Folgen dessen erkennbar. Polare Eiskappen und Gletscher schmelzen, der Meeresspiegel steigtund Küstenregionenwerden überflutet und überschwemmt. In südlichen Gebieten sind Hitzewellen, Waldbrände, Dürrendie Folge. Tiere sterben, denn sie können sich den rasch steigenden Temperaturen nicht anpassen oderverlieren ihr Leben bei Waldbränden. Die Landwirtschaft leidet unter den veränderten Wetterbedingungen.

Durch den natürlichen Treibhauseffektbleiben Sonnenstrahlenin der Atmosphäre, die die Erde umgibt und ausMethan, Kohlendioxid und Wasserstoff besteht“hängen”, wodurch Wärme erzeugt wird.Durch die extreme CO2 Produktion auf unserer Erde gelangt eine große zusätzliche Menge an CO2 und Methan in die Atmosphäre, was mehr Sonnenstrahlen fängt und somit mehr Wärme erzeugt wird.Faktoren dafür sind der starke Methan-Austoß von Rindern, die Verbrennung von Fossilen Brennstoffen, Fabriken, Autos und Flugzeuge...

Bis 2100 wird die globale Temperatur um 3 Grad Celsius ansteigen. Bereits jetzt, bei einem Anstieg von nicht einmal der Hälfte dieses Wertes sind die Folgen dessen erkennbar. Polare Eiskappen und Gletscher schmelzen, der Meeresspiegel steigt und Küstenregionen werden überflutet und überschwemmt. In südlichen Gebieten sind Hitzewellen, Waldbrände, Dürren die Folge. Tiere sterben, denn sie können sich den rasch steigenden Temperaturen nicht anpassen oderverlieren ihr Leben bei Waldbränden. Die Landwirtschaft leidet unter den veränderten Wetterbedingungen.


Die Pandemie und unsere Umwelt

All die Zahlen über den Klimawandel sind sehr erschrecken und oft wird angenommen, dass der Anteil, den wir Menschen daran tragen, gar nicht so groß sei. Doch wie geht es der Umwelt nun, da so viel Industrie, Reisen und das "normale" Leben stillsteht wegen COVID-19?

  • In China sank Kohlendioxid um mindestens 25 Prozent und Stickstoffdioxid um 37 Prozent.
  • NASA Satelliten zeigten, dass im Nordosten der USA die Luftverschmutzung um 30% sank.
  • Laut Centre for Energy and Clean Air kam es in Indien seit dem Lockdown zu der niedrigsten durchschnittlichen Stickstoffdioxidbelastung, die jemals in der Frühjahrssaison in städtischen Gebieten gemessen wurde. Andere gefährliche Schadstoffe gingen ebenfalls stark zurück.

Laut Umweltbundesamt bedeuten diese Werte aber nicht, dass diese Veränderungen längerfristig sind. Doch vielleicht können Regierungen die tragische Situation als eine Startpunkt für eine neue Ära für unsere Erde nutzen und aktiver für den Umweltschutz handeln. Und vielleicht ändern auch wir Menschen unser Konsumverhalten, wie wir reisen und unsere Mutter Erde behandeln möchten.

Die Wichtigkeit des Earth Days

Der 22. April 1970 war ein besonderer Tag: 20 Millionen Amerikaner, was damals 20% der U.S. Bevölkerung bedeutete, gingen auf die Straßen um für unsere Umwelt zu protestieren und um einen neuen Weg in Richtung Umweltschutz zu verlangen. So begann der Earth Day.

Tatsächlich gab es Dank dieser großen Bewegung einige Reaktionen in Form von neuen Gesetzen wie z.B. “Clean Air Act”, “Clean Water Act” und “Endangered Species Act”. Außerdem wurde die EPA, Environmental Protection Agency, gegründet. Auch andere Länder nahmen sich ein Beispiel daran. Und das alles, weil sich einzelne Menschen dazu entschieden haben ihre Stimme zu erheben! Das zeigt uns doch, wie viel man erreichen kann.

Was tut HALM gegen den Klimawandel und für den Artenschutz?

Neben der Sicherstellung, dass unsere Produkte nachhaltig und umweltschonend sind, versuchen wir auch auf anderen Wegen etwas gutes für die Erde zu tun. Deswegen unterstützen wir den internationalen Tag der Erde und ebenfalls andere Organisationen und Initiativen, die einen Beitrag für unsere schöne Erde leisten.

Zunächst, auf unser Produkt bezogen, ist HALM fair und aus schadstofffreier Herstellung. Wir beziehen unsere Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen und die Herstellung findet mit kurzen Transportwegen statt.

Wir nutzten für die Produktion unserer Trinkhalme Solarenergie und somit natürliche Energiequellen! Außerdem wird für HALM eine umweltfreundliche FSC® Papier-Verpackung aus nachhaltiger Forstwirtschaft, bedruckt mit Farbe ohne Erdöl, benutzt.

Außerdem ist HALM-Glas 100% recycelbar, da es rein ist und im Altglascontainer entsorgt werden kann.

Mit dieser Initivative unterstützen wir Cleanups weltweit und tragen so nicht nur dazu bei, dass kein neuer Müll mehr entsteht durch unser 100% plastikfreies Produkt, sondern dass bereits entstandener Müll eingesammeltund ordnungsgemäß entsorgt wird.

Um weltweite Cleanups zu unterstützen, spendet jedes HALM Set 5€ an Trash Hero. Die Umweltorganisation Trash Hero ist in 12 Ländern aktiv, speziell Südasien.

Trash Hero organisierte bereits 9,447 Clean Ups weltweit und konnte dabei 1.542.107 Kilogramm Müll sammeln.

Mit der HALM Less Waste Initivative unterstützen wir Cleanups weltweit und tragen so nicht nur dazu bei, dass kein neuer Müll mehr entsteht durch unser 100% plastikfreies Produkt, sondern dass bereits entstandener Müll eingesammelt und ordnungsgemäß entsorgt wird.

Um weltweite Cleanups zu unterstützen, spendet jedes HALM Set 5€ an Trash Hero. Die Umweltorganisation Trash Hero ist in 12 Ländern aktiv, speziell Südasien.

Trash Hero organisierte bereits 9,447 Clean Ups weltweit und konnte dabei 1.542.107 Kilogramm Müll sammeln.


Sold out

Der Klimawandel ist ein wahres Problem und wir möchten am Klimaschutz mitwirken! Um den Earth Day 2020 zu unterstützen, spendet jedes Set unserer neuen Klimawandel Edition 5€ an das Earth Day Network. Auf diesen brandneuen Glas-Trinkhalmen haben wir die Motive: Bäume, Wissenschaftssymbol, ein Wassertropfen, die Erden in Händen, die Sonne und Blätter.

Sold out


Weitere HALM Editionen die etwas zum Erhalt der Erde und der Arten beitragen

Immer mehr Tierarten sind durch den Klimawandel gefährdet und drohen auszusterben.Mit der unserer Edition für den Earth Day 2019 zu dem Motto "Rettet die Arten" unterstützen wir aktiv den Earth Day, denn von jedem verkauften Earth Day Special Edition Set spenden wir 5 € an das ‘Earth Day Network’.

Zu den Motiven gehören der asiatische Elefant, der Schimpanse, ein Frosch, der Blauwal, die grüne Meeresschildkröte, und der Albatros Seevogel.

Wenn wir jetzt nicht handeln, wird es im Jahr 2050 mehr Plastik als Fische im Meer geben. Das müssen wir verhindern.Deswegen haben wir uns für unsere Sea Life Edition mit OceanCare zusammengeschlossen und spenden pro verkauftem Set 5 € an diese Organisation.

Jeder Trinkhalm des HALM Sea Life Edition ist dabei mit einem anderen Meereslebewesen graviert und du holst dir einen Ozean an Freunden nach Hause.Dazu gehören Schildkröte, Qualle, Seepferdchen, Delfin, Muschel und Fisch.

Die Organisation Plastik Free July hat die jährliche, weltweite plastikfrei-Challenge im July ins Leben gerufen, bei der mittlerweile schon 250 Millionen Menschen in über 177 Ländern teilgenommen haben! Sie liefern Informationen, Tipps und Hilfe um Plastiknutzung im Alltag zu reduzieren.

Mit unserer Plastic Free Future Edition spenden wir pro verkauftem Set 5€ an Plastikfree July, um deren tolle Aktion zu unterstützen.

Um die Klimakrise zu bekämpfen pflanz die Organisation Plant for the Planet Bäume. Daher spenden wir 5€ für jedes verkaufe Set der Fridays for Future Edition, um sie dabei zu unterstützen! Alle Trinkhalme sind mit dem Schriftzug FRIDAYS FOR FUTURE graviert.

Unser Australische Tiere Edition spendet jeweils 5€ and die Tierrettungsorganisation WIRES Wildlife Rescue, welche schon seit 30 Jahren daran arbeitet, wild lebende Tiere in Australien zu schützen.Zu den gravierten Motiven der Edition gehören Känguru und Baby, Koala, Kookaburra, Ameisenigel, Kakadu und Gleitbeutler.

Da uns alle Bewohner dieser Erde am Herzen liegen, haben wir eine Tier-Edition für euch, damit ihr all eure liebsten tierischen Freunde zu hause haben könnt. Diese besteht aus sechs 20cm langen Glas-Trinkhalmen mit den tierischen Motiven Katze, Hund, Pferd, Schlange, Vogel und Schildkröte. Ihr könnt es euch auch selber zusammenstellen - das heißt jeder HALM wird von uns persönlich mit deinen gewünschten Icons graviert. Von diesem Set gehen 5€ an die Organisation Trash Hero.

Von dieser Ozeankind Edition gehen 5€ an den Verein Ozeankind e.V., für Recycling- und Bildungsprojekte für Kinder. Auf den Trinkhalmen findet ihr graviert Slogans und Logos des Vereins, wie #PLASTIKREBELL, ein Walhei oder das Hörner-Logo!

Fazit

Trotz der Krise oder vielleicht gerade deswegen sollte uns allen bewusst werden, wie wichtig die Gesundheit ist und wir dankbar wir dafür sein sollen - doch nicht nur unsere eigene, sondern auch die derer, die uns umgeben. Das gleiche sollte auch für die Erde gelten, auf und mit der wir im Einklang leben sollten. Denn der Tag der Erde ist nicht nur ein Tag, sondern eine Bewegung! Möchtest du auch etwas bewegen? Dann schaue dir die aktuellen Angebote des Earth Day Network an während du durch deine nachhaltigen Trinkhalm schlürfst. Prost, auf Mutter Natur! 

Quellen


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.